1. Anwendungsbereich 1.1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Online-Verkäufe ("Allgemeine Geschäftsbedingungen") gelten für alle Verkaufsverträge, die zwischen Texservice ltd mit Sitz in Alexandar Stamboliski, 1 D 4004 – P L O V D I V (Bulgaria), und dem Benutzer gemäß den entsprechenden Bestimmungen geschlossen werden von Artikel 3 des Gesetzesdekrets Nr. 206/2005 ("Verbrauchergesetzbuch") als Verbraucher, dh natürliche Person, die zu Zwecken handelt, die in keinem Zusammenhang mit geschäftlichen, kommerziellen, handwerklichen oder beruflichen Tätigkeiten stehen ("Benutzer"), auf der Grundlage von Bestellungen, die elektronisch über die https-Website gesendet werden: / /www.masons.it ("Website"). 1.2. Durch die Erklärung, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen beim Kauf eines Produkts auf der Website zu akzeptieren, verpflichtet sich der Benutzer, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen einzuhalten. Der Benutzer kann keine Produkte über die Website kaufen, wenn diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht akzeptiert werden. 1.3. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten unabhängig von der Nationalität des Benutzers, sofern die Lieferung der Produkte in einem der Länder erfolgt, in denen der Online-Verkaufsservice tätig ist, wie in der auf der Website verfügbaren Tabelle angegeben. 2. Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen 2.1. Das Unternehmen behält sich das Recht vor, von Zeit zu Zeit Änderungen an diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen vorzunehmen, wenn solche Änderungen erforderlich sein sollten, um die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen aus technischen Gründen sicherzustellen, um sie an die vom Unternehmen angenommenen Verkaufsmodelle oder besser anzupassen die Rechte der Parteien schützen. Die neueste Version der Allgemeinen Geschäftsbedingungen wird von Zeit zu Zeit auf der Website veröffentlicht. In jedem Fall gilt für jeden Kauf die zum Zeitpunkt der Bestellung gültige Version der Allgemeinen Geschäftsbedingungen. 3. Ein Konto erstellen 3.1. Um mit dem Kauf der Produkte auf der Website fortzufahren, muss der Benutzer (i) Zugriff auf die Website mit Ihren Authentifizierungsdaten, die Sie bereits nach der Erstellung eines Kontos in Ihrem Namen auf der Website erhalten haben, oder (ii) ein neues Konto auf der Website erstellen oder (iii) mit dem Kauf als "Gast" -Nutzer fortfahren, ohne dass eine Registrierung erforderlich ist. 3.2. Um ein neues Konto auf der Website zu erstellen, muss der Benutzer (i) Füllen Sie die Felder des Registrierungsformulars korrekt aus und fügen Sie alle darin angeforderten Daten ein (beispielhaft und ohne Einschränkung: Name, Nachname, E-Mail-Adresse, Benutzername und Passwort). (ii) bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzbestimmungen auf der Website gelesen haben, und geben Sie weitere Einwilligungen. e (iii) bestätigen Sie die Registrierung. 3.3. Bei der Erstellung eines Kontos auf der Website muss der Benutzer einen Benutzernamen und ein Kennwort auswählen, deren Länge nicht weniger als 8 Zeichen betragen darf. Dabei sind die Kriterien für die Erstellung des auf der Website angegebenen Kennworts von Zeit zu Zeit zu beachten. Der Benutzer erkennt an und akzeptiert, dass die Anmeldeinformationen für den Zugriff auf die Website persönlich sind und nicht an Dritte weitergegeben werden dürfen. Der Benutzer verpflichtet sich, sein Passwort geheim zu halten und das Unternehmen bei unbefugter Nutzung des Kontos oder Verlust oder Diebstahl von Zugangsdaten unverzüglich zu benachrichtigen, indem er eine schriftliche Mitteilung an das Unternehmen an die unter angegebenen Adressen sendet Artikel 16 enthält eine ausführliche Erläuterung des Geschehens und eine Kopie eines Ausweises. Nach Erhalt der Mitteilung vom Benutzer blockiert das Unternehmen die Zugangsdaten des Benutzers und stellt dem Benutzer neue Zugangsdaten zur Verfügung. Das Unternehmen übernimmt keine Verantwortung für Verluste oder Schäden, die dadurch entstehen, dass der Benutzer sein Passwort nicht sicher aufbewahrt oder dem Unternehmen die unbefugte Verwendung, den Verlust oder den Diebstahl des Passworts mitgeteilt hat. Der Benutzer übernimmt gegenüber dem Unternehmen jegliche Verantwortung für Verluste und / oder Schäden, die durch eine nicht autorisierte Nutzung seines Kontos entstehen. 3.4. Die Registrierung auf der Website ist kostenlos (i) Der Benutzer trägt die Kosten für die Verbindung zum Internet, die für den Zugriff auf die Website verwendet werden, gemäß den Tarifen, Bedingungen und Konditionen, die von seinem Betreiber und angewendet werden (ii) Der Kauf eines Produkts auf der Website verpflichtet den Benutzer, die für dieses Produkt fälligen Gebühren an das Unternehmen zu zahlen. 3.5. Nach der Registrierung auf der Website erhält der Benutzer eine E-Mail an die in der Registrierungsphase angegebene Adresse. 3.6. Der Benutzer kann sein Konto jederzeit kündigen, indem er eine E-Mail an das Unternehmen unter der im folgenden Artikel 16 angegebenen Adresse sendet. Nach Erhalt dieser Mitteilung besteht jegliches Vertragsverhältnis zwischen dem Benutzer und dem Unternehmen - unbeschadet der bereits gesendeten Bestellungen vor der Stornierungsanfrage - es wird als gelöst betrachtet und der Usen-Benutzername und das Passwort 4. Melden Sie sich als Gast an 4.1. Der Benutzer kann auch als Gast über die Website einkaufen, ohne ein Konto auf der Website zu erstellen. In diesem Fall muss der Benutzer (i) Füllen Sie die Felder des entsprechenden Anmeldeformulars auf der Website korrekt aus und geben Sie alle darin angeforderten Daten ein (z. B. Name, Nachname, Rechnungs- und Lieferadresse, E-Mail-Adresse) (ii) diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptieren. 4.2. Nach dem Ausfüllen des Anmeldeformulars kann der Benutzer eine der im folgenden Artikel 8.1 angegebenen Zahlungsmethoden auswählen und seine Bestellung elektronisch an das Unternehmen senden. 5. Abschluss des Kaufvertrages 5.1. Der Benutzer muss die Produkte auswählen und in den Warenkorb legen, unbeschadet der Möglichkeit, den Inhalt des Warenkorbs jederzeit zu ändern oder zu löschen, bevor er mit der Weiterleitung der Bestellung fortfährt. 5.2. Die Übermittlung einer Bestellung über die Website stellt ein Kaufangebot dar, das für die ausgewählten Produkte bindend ist, und somit den Abschluss eines Kaufvertrags, der vollständig durch diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen ("Vertrag") geregelt wird. 5.3. Vor der Bestätigung der Bestellung muss der Benutzer die Zusammenfassung der Bestellung überprüfen, um sicherzustellen, dass alle angegebenen Daten korrekt sind. Dateneingabefehler können mit den entsprechenden Datenänderungsfunktionen auf der Website korrigiert werden. Bei Fehlern, die der Benutzer erst nach Bestätigung der Bestellung bemerkt hat, kann der Benutzer die korrigieren selbst durch Kontaktaufnahme mit dem Kundendienst des Unternehmens auf die in Artikel 16 unten angegebene Weise. 5.4. Sobald die Bestellung gesendet wurde, sendet das Unternehmen dem Benutzer eine E-Mail mit der Bestätigung des Eingangs der Bestellung, die die Bestellnummer und die Details der Bestellung enthält ("Empfangsbestätigung"). Die Empfangsbestätigung stellt keine Annahme der Bestellung dar, es sei denn, diese Annahme ist ausdrücklich in der Empfangsbestätigung selbst vorgesehen. In diesem Fall gilt der Vertrag nach Annahme als abgeschlossen. In allen anderen Fällen gilt der Vertrag als abgeschlossen, wenn die bestellten Produkte gemäß dem folgenden Artikel 9 versandt werden. 5.5. Ohne ausdrückliche Annahmeerklärung der Bestellung in der Empfangsbestätigung und bei Nichtversand der bestellten Produkte innerhalb der vereinbarten Bedingungen gilt das Angebot des Verbrauchers zum Abschluss eines Vertrages als abgelehnt 5.6. Der Benutzer muss die Bestellnummer in der Empfangsbestätigung für die Kommunikation mit dem Unternehmen aufbewahren. 5.7. Der Vertrag kann in folgenden Sprachen geschlossen werden: Italienisch und Englisch. 6. Auswahl der Produkte 6.1. Der Benutzer kann nur die Produkte erwerben, die in dem auf der Website veröffentlichten Katalog enthalten sind und zum Zeitpunkt der Bestellung durch den Benutzer verfügbar sind. Der Produktkatalog kann vom Unternehmen regelmäßig aktualisiert werden. Daher gibt es keine Garantie für die Beständigkeit eines Produkts unter den verfügbaren Produkten oder für die Verfügbarkeit aller Größen / Versionen jedes Produkts / jeder Farbe im Katalog. 6.2. Jedes Produkt wird von einem beschreibenden Blatt seiner Hauptmerkmale begleitet. Die Bilder und Farben der Produkte in den Beschreibungsblättern entsprechen aufgrund der Einstellungen der Computersysteme oder Geräte, die der Benutzer zum Anzeigen der Website verwendet, möglicherweise nicht den tatsächlichen Bildern. Daher müssen die veröffentlichten Bilder als indikativ innerhalb der Grenzen von verstanden werden normale Toleranz. 6.3. Die Produkte auf der Website sind bis zum Ausverkauf verfügbar. Wenn das ausgewählte Produkt zwar auswählbar, aber nicht verfügbar ist, benachrichtigt das Unternehmen den Benutzer umgehend per E-Mail an die vom Benutzer angegebene Adresse. Im Falle einer dauerhaften Nichtverfügbarkeit des Produkts kann das Unternehmen dem Benutzer die Kündigung des Vertrags und die Rückerstattung des bereits gezahlten Preises einschließlich etwaiger Versandkosten, falls zutreffend, vorschlagen. 7. Produktpreise 7.1. Die Verkaufspreise sind in Euro, GBP, CHF oder USD angegeben und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer, sofern dies je nach Lieferland der Produkte gilt. 7.2. Die für den Benutzer geltenden Verkaufspreise sind diejenigen, die online veröffentlicht werden, wenn die Bestellung gesendet wird. Diese Preise können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Es liegt in der Verantwortung des Benutzers, den endgültigen Preis vor dem Absenden der Bestellung zu überprüfen. 7.3. Das Unternehmen behält sich das Recht vor, je nach Lieferland der Produkte unterschiedliche Verkaufspreise anzuwenden. 7.4. Alle Preise der Produkte auf der Website verstehen sich abzüglich Versandkosten und Zollgebühren, die vollständig vom Benutzer getragen werden. 8. Zahlungen; Abrechnung; Rückerstattungen 8.1. Die dem Benutzer zur Verfügung stehenden Zahlungsmethoden sind nachstehend aufgeführt: 8.1.1. Kreditkarte (Visa, Mastercard, American Express; Maestro); 8.1.2. PayPal; 8.2. Der Preis muss zum Zeitpunkt der Bestellung bezahlt werden, bei Zahlung per Kreditkarte oder PayPal. 8.3. Das Unternehmen behält sich das Eigentumsrecht an den an den Benutzer gelieferten Produkten bis zur vollständigen Bezahlung vor. 8.4. Für jeden über die Website getätigten Kauf sendet das Unternehmen den entsprechenden Zahlungsbeleg an den Benutzer. Diese Quittung ist der Empfangsbestätigung beigefügt, wenn diese die Annahme der Bestellung darstellt, oder der Versandbestätigung (wie nachstehend definiert) gemäß Artikel 5.4. 8.5. Das Unternehmen behält sich das Recht vor, die Bestellung nicht anzunehmen, wenn der betreffende Betreiber die Zahlung nicht über eine der in Artikel 8.1 genannten Zahlungsmethoden autorisiert. 8.6. Alle Rückerstattungen der vom Benutzer an das Unternehmen gezahlten Beträge erfolgen nach derselben Zahlungsmethode, die der Benutzer für den Kauf verwendet hat. Rückerstattungen werden zu den vom Manager dieses Zahlungsinstruments angegebenen Zeiten und auf die vom Manager angegebene Weise bearbeitet. 9. Versand und Lieferung der Produkte 9.1. Die auf der Website gekauften Produkte werden an die Versandadresse geliefert, die der Benutzer bei der Registrierung auf der Website oder beim Kauf des Produkts angegeben hat. Die Lieferung der Produkte erfolgt über angeschlossene Kuriere. 9.2. Bei Lieferung der Produkte an den Kurier erhält der Benutzer eine Bestätigungs-E-Mail vom Unternehmen, in der der Name des verwendeten Kuriers, die voraussichtlichen Lieferzeiten und der Tracking-Code angegeben sind Benutzer, um die Sendung ständig zu überwachen ("Versandbestätigung"). Das Versanddatum der Produkte stimmt mit dem Datum überein, an dem die Produkte dem für die jeweilige Lieferung zuständigen Kurier anvertraut werden. 9.3. Die Produkte können nur an die Adressen der Länder geliefert werden, die in der auf der Website verfügbaren Tabelle angegeben sind. Die Lieferzeiten und -kosten der Produkte variieren je nach Zielland und gewählten Versandmethoden. In jedem Fall sind die Lieferzeiten indikativ und für das Unternehmen nicht streng bindend. 9.4. Das Unternehmen kann die bestellten Produkte mit derselben Bestellung durch Teillieferungen liefern, sofern die Produkte separat verwendet werden können. In diesem Fall übernimmt das Unternehmen die zusätzlichen Versandkosten für diese Lieferungen. In jedem Fall gilt eine Teillieferung als gültig und berechtigt den Nutzer nicht, die Lieferung zu verweigern oder eine Entschädigung oder Entschädigung zu erhalten. 9.5. Bei Lieferung des Produkts muss der Benutzer überprüfen, ob (i) die Anzahl der Pakete der aus den Transportdokumenten resultierenden entspricht und (ii) die Verpackung intakt ist und keine Anzeichen von Beschädigung, Manipulation oder Veränderung aufweist. Wenn diese Überprüfung nicht erfolgreich war, muss der Benutzer dem Kurier unverzüglich die erforderlichen Streitigkeiten vorlegen, das Produkt ablehnen oder es mit einer schriftlichen Reservierung auf dem Transportdokument annehmen. Darüber hinaus muss der Benutzer das Unternehmen über den Vorfall informieren, indem er sich innerhalb von 8 (acht) Tagen ab dem Datum der Lieferung des Produkts an den Kundendienst wendet. 9.6 Wenn für die bestellten Produkte eine Zollüberquerung erforderlich ist (basierend auf dem Bestimmungsland) und der Kunde beschließt, die Bestellung nach Eingang beim Zoll nicht mehr zu erhalten, gewährt Ibox SA keine Rückerstattung für die Waren, die wird an Ort und Stelle aufgegeben. 10. Verspätete Lieferung 10.1. Wenn ein Vertrag geschlossen wurde und ein Lieferant des Unternehmens die vom Benutzer bestellten Produkte nicht innerhalb der vereinbarten Bedingungen an das Unternehmen liefert, gelten die Lieferbedingungen der Produkte an den Benutzer als auf maximal 30 (dreißig) verlängert. Tage nach Vertragsschluss. 10.2. Gemäß Artikel 61 des Verbrauchergesetzbuchs kann der Benutzer das Unternehmen auffordern, die Lieferung innerhalb einer den Umständen angemessenen zusätzlichen Frist vorzunehmen, wenn das Unternehmen die Produkte nicht innerhalb der vereinbarten Frist oder innerhalb der in Artikel 10.1 genannten Frist liefert. Wenn die zusätzliche Frist abläuft, ohne dass die Produkte geliefert wurden, ist der Benutzer berechtigt, den Vertrag unbeschadet des Anspruchs auf Schadensersatz zu kündigen. 11. Sammlung von Produkten 11.1. Im Falle einer Nichtlieferung der Produkte aufgrund der Abwesenheit des Benutzers anlässlich der Versuche des vom Kurier angewandten Verfahrens wird der Kurier die Produkte in seinem Lager aufbewahren, bis der Benutzer sie zurückzieht und in jedem Fall innerhalb der angegebenen Frist in der Mitteilung über den Versuch der Lieferung dem Benutzer überlassen. Wenn die Produkte nicht innerhalb dieses Zeitraums abgeholt werden, werden die Produkte an das Unternehmen zurückgesandt. In diesem Fall gilt der Vertrag als rechtswidrig gemäß Artikel 1456 des Bürgerlichen Gesetzbuchs, indem dem Benutzer eine schriftliche Mitteilung per E-Mail gesendet wird, und die entsprechende Bestellung wird storniert. Innerhalb der folgenden 15 (fünfzehn) Tage erstattet das Unternehmen den vom Benutzer für die Produkte gezahlten Preis abzüglich der Kosten für den erfolglosen Versand, der Kosten für die Rücksendung der Produkte an das Unternehmen und aller sonstigen Kosten, die das Unternehmen verursacht Das Unternehmen hat aufgrund der Nichtlieferung der Produkte aufgrund der Abwesenheit oder Trägheit des Nutzers bei der Erfüllung der Verpflichtung zum Erhalt der Lieferung geltend gemacht. 11.2. Nach der in Artikel 11.1 genannten Mitteilung muss der Benutzer, der die Lieferung der zuvor bestellten Produkte anfordern möchte, unbeschadet des Rechts des Unternehmens, eine solche Bestellung abzulehnen, eine neue Bestellung aufgeben. 12. Benutzererklärungen und Garantien 12.1. Der Benutzer erklärt und garantiert: 12.1.1. diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen rechtmäßig festlegen zu können; 12.1.2. volljährig sein; 12.1.3. dass personenbezogene Daten und andere Informationen, die dem Unternehmen bei der Registrierung auf der Website oder beim Kauf eines Produkts mitgeteilt werden, wahr, richtig und aktualisiert sind. Das Unternehmen behält sich das Recht vor, die bereitgestellten Informationen jederzeit und auf jede ihm zur Verfügung stehende Weise zu überprüfen, indem es den Benutzer um entsprechende Belege bittet und im Falle eines Verstoßes gegen diesen Artikel 12.1.3 die Informationen schließt oder aussetzt Benutzerkonto; 12.1.4. Dadurch wird die Website in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen oder Vorschriften verwendet, und es wird von jeglicher Form der direkten und / oder indirekten Nutzung der Website Abstand genommen, die im Widerspruch zum Gesetz, diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder den Rechten Dritter steht. 12.2. Der Benutzer verpflichtet sich, das Unternehmen von jeglicher Haftung, Handlung, Kosten, Kosten und Ansprüchen freizustellen, die sich aus der Verletzung der in Artikel 12.1 genannten Erklärungen und Garantien durch den Benutzer ergeben, unbeschadet in jedem Fall die Möglichkeit für die Gesellschaft, den Vertrag mit sofortiger Wirkung gemäß Artikel 1456 des Bürgerlichen Gesetzbuchs zu kündigen. 13. Gesetzliche Konformitätsgarantie 13.1. Die über die Website an den Benutzer verkauften Produkte genießen die gesetzliche Konformitätsgarantie gemäß Artikel 128 ff. des Verbrauchergesetzbuches ("Rechtsgarantie"). 13.2. Das Unternehmen ist verpflichtet, dem Benutzer vertragskonforme Produkte zu liefern. 13.3. Das Unternehmen haftet gegenüber dem Benutzer für etwaige zum Zeitpunkt der Lieferung des Produkts bestehende Mängel, sofern die Mängel innerhalb von zwei (zwei) Jahren ab Lieferung des Produkts aufgetreten sind. Der Benutzer verliert seine Rechte in Bezug auf die gesetzliche Garantie, wenn er die mangelnde Konformität mit dem Unternehmen nicht innerhalb von zwei (zwei) Monaten ab dem Datum, an dem er den Mangel entdeckt hat, meldet, indem er den Kundendienst auf die in angegebene Weise kontaktiert Artikel 16; Dieser Bericht muss eine genaue und vollständige Beschreibung der angeblichen Mängel oder Mängel enthalten. In diesem Fall muss der Kundendienst die Kommunikation des Benutzers überprüfen und ihm Anweisungen für den Versand des fehlerhaften Produkts geben, die auf Kosten des Unternehmens erfolgen. Das Unternehmen hat das Recht, den Benutzer aufzufordern, dem Produkt, für das es die gesetzliche Garantie durchsetzen möchte, den Zahlungsbeleg oder ein anderes Dokument beizufügen. 13.4. Der Benutzer kann das Unternehmen nach eigenem Ermessen auffordern, das Produkt kostenlos zu reparieren oder zu ersetzen, es sei denn, das gewählte Mittel ist objektiv unmöglich oder im Vergleich zum anderen übermäßig teuer. 13.5. Der Benutzer kann nach eigenem Ermessen eine angemessene Preissenkung oder Kündigung des Vertrags beantragen, wenn eine der folgenden Situationen eintritt: (i) Reparatur und Austausch sind unmöglich oder übermäßig teuer; (ii) das Unternehmen hat das Produkt nicht innerhalb einer angemessenen Zeit repariert oder ersetzt; (iii) der zuvor durchgeführte Austausch oder die Reparatur hat dem Benutzer erhebliche Unannehmlichkeiten bereitet. 13.6. Wenn das Produkt notwendigerweise in einem technischen Supportcenter eines Herstellers repariert werden muss, sendet das Unternehmen das Produkt an dieses Supportcenter, wobei davon ausgegangen wird, dass es für die Zwecke der gesetzlichen Garantie direkt gegenüber dem Benutzer verantwortlich bleibt. 13.7. Wenn das Unternehmen nach dem Zurückziehen des Produkts überprüft, ob der gemeldete Mangel an Konformität tatsächlich vorliegt, bleiben die Kosten für Transport, Reparatur oder Austausch des Produkts in der Verantwortung des Unternehmens. Andernfalls oder wenn das Unternehmen überprüft, dass der gemeldete Mangel an Konformität nicht vorliegt oder dass keine Bedingungen für die Anwendbarkeit der gesetzlichen Garantie bestehen, funktioniert die gesetzliche Garantie nicht und alle Transportkosten sowie die mit der Überprüfung der gesetzlichen Garantie verbundenen Kosten Der angebliche Mangel an Konformität wird vom Benutzer getragen. In diesem Fall benachrichtigt das Unternehmen den Benutzer. 13.8. Der Benutzer erkennt an und akzeptiert, dass Mängel oder Schäden, die durch zufällige Ereignisse oder durch die Verantwortung des Benutzers oder durch die Verwendung der Produkte verursacht wurden, die nicht ihrem Verwendungszweck entsprechen oder durch normale Abnutzung entstanden sind, nicht durch die gesetzliche Garantie abgedeckt sind. 14. Widerrufsrecht 14.1. Der Nutzer hat das Recht, innerhalb von 14 (vierzehn) Tagen ohne Angabe von Gründen vom Vertrag zurückzutreten. Die Widerrufsfrist endet nach 14 (vierzehn) Tagen ab dem Tag des Vertragsschlusses oder ab dem Tag, an dem der Nutzer oder ein vom Nutzer benannter Dritter außer dem Beförderer den physischen Besitz der Produkte erlangt. Wenn der Benutzer mehrere Produkte mit einer einzigen Bestellung gekauft hat, läuft die Widerrufsfrist nach 14 (vierzehn) Tagen ab dem Tag ab, an dem der Benutzer oder ein vom Benutzer benannter Dritter außer dem Spediteur den physischen Besitz des Produkts erwirbt neuestes Produkt. 14.2. Um das Widerrufsrecht auszuüben, muss der Benutzer seine Absicht, von dieser Vereinbarung zurückzutreten, klar erklären, indem er das Unternehmen über die folgenden Kontakte informiert. Zu diesem Zweck kann der Benutzer das auf dem folgenden Widerrufsformular verfügbare Widerrufsformular verwenden, unbeschadet der Tatsache, dass seine Verwendung nicht obligatorisch ist. 14.3. Zur Einhaltung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass der Nutzer die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet. Sobald der Widerrufsantrag eingegangen ist, benachrichtigt das Unternehmen den Benutzer unverzüglich per E-Mail über eine Empfangsbestätigung. 14.4. Im Falle eines Widerrufs werden dem Benutzer alle an das Unternehmen geleisteten Zahlungen einschließlich der Versandkosten erstattet, mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich aus der möglichen Wahl des Benutzers für eine andere Versandmethode als das Minus ergeben kostspielige Standardlieferung, die vom Unternehmen angeboten wird, unverzüglich und in jedem Fall spätestens 14 (vierzehn) Tage ab dem Tag, an dem das Unternehmen über die Entscheidung des Benutzers informiert wurde, vom Vertrag zurückzutreten. Diese Rückerstattungen erfolgen mit derselben Zahlungsmethode, die der Benutzer für die erste Transaktion verwendet hat, sofern der Benutzer nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart hat. In jedem Fall entstehen dem Benutzer durch diese Rückerstattung keine Kosten. 14.5. Sofern das Unternehmen nicht angeboten hat, die Produkte vorbehaltlich der Ausübung des Widerrufsrechts durch den Benutzer zurückzuziehen, ist der Benutzer verpflichtet, die Produkte unverzüglich und in jedem Fall an das Unternehmen oder an die verbundenen Kuriere zurückzugeben oder zu liefern innerhalb von 14 (vierzehn) Tagen ab dem Tag, an dem der Benutzer dem Unternehmen seinen Rücktritt vom Vertrag mitgeteilt hat. Die Frist gilt als eingehalten, wenn der Benutzer die Produkte vor Ablauf der Frist von 14 (vierzehn) Tagen an folgende Adresse zurücksendet: Foster SPA (Texservice ltd), über die Provinz Nazzano 24 - 54033 Carrara (MS) Italien. Die Kosten für die Rücksendung der Produkte trägt der Benutzer, es sei denn, das Unternehmen hat nach eigenem Ermessen schriftlich zugestimmt, diese Kosten zu tragen. Das Unternehmen kann die Erstattung des Preises der Produkte aussetzen, bis sie eingegangen sind oder bis der Benutzer nachgewiesen hat, dass er die Produkte zurückgeschickt hat, falls dies zuvor geschehen ist. 14.6. Der Benutzer muss die Produkte in einem intakten Erhaltungszustand und ohne Originaletiketten zurückgeben. Die Verpackung der Produkte muss korrekt sein, um die Originalverpackung vor Beschädigungen, speziellen Beschriftungen oder Etiketten zu schützen. 15. Schutz personenbezogener Daten 15.1. Das Unternehmen verarbeitet die personenbezogenen Daten des Benutzers für die Zwecke und mit den Methoden, die in den Datenschutzbestimmungen auf der Website unter dem Link angegeben sind. 16. Kundendienst 16.1. Der Kundendienst, an den sich der Benutzer wenden kann, um Informationen anzufordern, um Unterstützung anzufordern oder Beschwerden einzureichen, kann unter folgenden Adressen erreicht werden: Texservice ltd - Kundendienst Via Provinciale Nazzano, 24 - 54033 Avenza - Carrara (MS) (Italien) Tel.: +39 0585 52052 Fax: +39 0585 55046 17. Online-Streitbeilegung 17.1. Der Nutzer hat die Möglichkeit, die von der Europäischen Kommission eingerichtete Plattform zur Beilegung von Streitigkeiten im Zusammenhang mit Online-Kaufverträgen ("ODR-Plattform") zu nutzen. Über die ODR-Plattform können der Benutzer und das Unternehmen Streitigkeiten im Zusammenhang mit online getätigten Einkäufen mithilfe einer unparteiischen Stelle lösen. Die ODR-Plattform ist unter folgendem Link zugänglich: https://ec.europa.eu/consumers/odr/main/?event=main.home.show. 18. Anwendbares Recht und Gerichtsstand 18.1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen unterliegen vollständig italienischem Recht. Alle Streitigkeiten, die zwischen den Vertragsparteien in Bezug auf die Gültigkeit, Auslegung, Ausführung und Beendigung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder jedes Vertrags entstehen können, sind ausschließlich dem Gericht des Wohnortes oder Wohnsitzes des Verbrauchers vorbehalten, wenn er sich im italienischen Hoheitsgebiet befindet. Wenn der Benutzer nicht in Italien ansässig ist oder seinen Wohnsitz nicht auf italienischem Gebiet hat, für Streitigkeiten, die zwischen dem Unternehmen und dem Benutzer hinsichtlich der Auslegung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Ausführung des Vertrags entstehen können, im Falle einer von der Unternehmen, letzteres kann alternativ zwischen dem Gericht von [Mailand] und dem Gericht des Wohnortes oder Wohnsitzes des Nutzers wählen; Im Falle einer vom Nutzer beworbenen Klage ist ausschließlich das Gericht von Mailand zuständig.